Kategorie-Archiv: Listen und Kataloge

Putzplan 2019 als Excel-Vorlage

Zugegeben, mit dem Thema „Putzen“ beschäftigt man sich nicht so gerne 🙂 Doch eine Planung der Reinigung ist gerade in einem großen Mehrfamilienhaus, in einem Betrieb oder gar in einer Putz-Firma unbedingt erforderlich. Ansonsten passiert nämlich gar nichts und alles bleibt dreckig.

Für diesen Zweck hatte ich bereits 2017 einen Putzplan in Excel erstellt. 2018 habe ich komplett vergessen und da es bereits September ist, habe ich nun einen Plan für 2019 vorbereitet.

Wie immer ist die Vorlage gratis und so einfach wie möglich. Laden Sie einfach den Planer herunter, drucken ihn aus und setzen Kreuze an die Stellen, wo der entsprechende Mieter oder Mietpartei Putzdienst hat. Selbstverständlich können Sie den Plan auch digital führen und komplett in Excel bearbeiten (und anschließend ausdrucken).

Auf einem weiteren Arbeitsblatt sind die Tätigkeiten aufgeführt, die beim Putzdienst erledigt werden müssen. Die sollte man natürlich auf die individuellen Gegebenheiten anpassen!
Weiterlesen

Meldeschein für Ferienwohnung, Hotel und Beherberungsstätten

Nach dem Bundesmeldegesetz von 2015 ist eine Anmeldung von Gästen in Ferienwohnungen, Hotels oder anderen Beherbergungsstätten obligatorisch. Die dazu erforderlichen Daten des Gastes werden analog über ein Formular (den Meldeschein) erfasst bzw. vom Gast ausgefüllt. Dieser Schein kann dann vom Gastwirt oder Hotelbesitzer in ein digitales System übertragen werden. Wichtig ist, dass über den Meldeschein eine Unterschrift des Gastes vorliegt. Dies ist digital (noch) nicht möglich bzw. überfordert die bestehende Hotelsoftware.

Vorschau auf den Meldeschein mit Excel

Meldeschein für Hotels, Ferienwohnungen und Beherbungsstätten mit Excel

Meldeschein für Hotels, Ferienwohnungen und Beherbungsstätten mit Excel



Weiterlesen

Immobilienverwaltung mit Excel

Als Makler, Immobilienbesitzer, Bank oder Institution mit Immobilienabteilung macht es Sinn, alle Informationen rund um die Immobilie zu erfassen:

  • Art der Immobilie
  • Adresse
  • Anzahl der Etagen oder welche Etage
  • Größe vom Wohnraum
  • Größe des Grundstücks
  • Anzahl der Zimmer
  • Anzahl der Badezimmer
  • Balkon oder Terrasse
  • Baujahr
  • Heizungsart
  • Energiesausweistyp
  • Endenergiebedarf
  • Energieeffizienzklasse
  • Verkehrswert
  • Verkaufspreis
  • Vermietet
  • Hausgeld pro Monat
  • Zählernummer Gas
  • Zählernummer Strom
  • Zählernummer Wasser
  • Bemerkungen
  • Verkäufer-Daten
  • Käufer-Daten
  • Makler-Daten
  • Notar-Daten
  • und Sonstiges

Die Excelvorlage ist so aufgebaut, dass pro Tabellenblatt eine Immobilie erfasst wird.

Mit Rechtsklick auf das Register kann man eine vorhandene Immobilie kopieren und neu mit den Informationen füllen (siehe Screenshots).

Vorschau auf den Excel-Immobilienverwalter

Immobilienverwaltung mit Excel: Wohnung verwalten

Immobilienverwaltung mit Excel: Wohnung verwalten



Immobilienverwaltung mit Excel: Haus verwalten

Immobilienverwaltung mit Excel: Haus verwalten

Excel Arbeitsblatt kopieren

Excel Arbeitsblatt kopieren

Excel Arbeitsblatt kopieren bzw. duplizieren

Excel Arbeitsblatt kopieren bzw. duplizieren

Weiterlesen

Zimmerbelegung mit Excel

Für die Ferienwohnung, ein kleines Hotel oder die Planung der Belegung der Besprechungsräume, ist ein Planer unverzichtbar. Man möchte ja keine Doppelbelegung und den damit verbundenen Ärger!

Für diese Zwecke gibt es hier den kostenlosen Zimmer-Belegungsplan für Hotel-Zimmer, Besprechungsräume, Apartments oder anderes.

Die Excel-Vorlage ist in mehrere Arbeitsblätter aufgeteilt. Auf jedem Blatt sind 6 Monate untergebracht von Januar 2018 bis Juni 2020.

Sie können den Belegungskalender direkt in Excel ausfüllen oder blanko ausdrucken und per Hand die Zeiträume markieren.

Wer mit Excel auf Kriegsfuß steht, kann den Planer auch als PDF herunterladen.

Vorschau auf den Belegungsplan 2018 – 2020

Raumbelegungsplan für 2018 bis 2020

Raumbelegungsplan für 2018 bis 2020 (Januar – Juni im Bild)



Raumbelegungsplan für 2018 bis 2020

Raumbelegungsplan für 2018 bis 2020 (Juli – Dezember 2018 im Bild)

Arbeitsblätter vom Belegungsplaner

Arbeitsblätter vom Belegungsplaner

Weiterlesen

Fahrzeugliste mit Excel erfassen

Sie möchten Ihren Fahrzeugbestand in einer Liste verwalten? Dann benutzen Sie einfach diese kostenlose Vorlage. Alle wichtigen Daten können Sie damit erfassen:

  • Automarke
  • Modell
  • Aufbau
  • Tueren
  • Sitze
  • Zylinder
  • Hubraum
  • PS/KW
  • Gänge
  • Reifengröße
  • Leergewicht
  • Gesamtgewicht
  • Anhängelast
  • Tankinhalt
  • Beschleunigung
  • Geschwindigkeit
  • Verbrauch
  • Kraftstoffart
  • CO2-Ausstoß
  • Versicherung
  • Farbe
  • Schätzwert
  • Reparaturen
  • Unfälle

 

Tragen Sie Ihre Daten einfach in die dazugehörige Tabelle und Sie haben den perfekten Überblick.

Vorschau der Fahrzeugliste

Fahrzeugverwaltung mit Excel

Fahrzeugverwaltung mit Excel

Fahrzeugverwaltung mit Excel Teil 2

Fahrzeugverwaltung mit Excel Teil 2

Weiterlesen

Urlaubsplaner für 2019 mit einem Excel-Kalender

Urlaub für 2019 ist noch in weiter Ferne, doch manche Unternehmen müssen langfristig planen, damit es zu keiner Unterbesetzung kommt. Für diesen Fall, habe ich den Urlaubsplaner 2018 auf 2019 aktualisiert.

Im Gegensatz zum letzten Urlaubsplan gibt es diesmal drei statt zwei Arbeitsblätter. Zwei für das Jahr 2019 und eines für die ersten sechs Monate von 2020. So können die Urlaubstage zum Neuen Jahr bzw. Jahreswechsel auch gleich erfasst werden.

Auf den ersten beiden Arbeitsblättern finden Sie jeweils 6 Monate mit den einzelnen Wochentagen und Platz für 7 Mitarbeiter. Sie können die Blätter ausdrucken und mit Farbe oder Zeichen (zum Beispiel einem Kreuz oder Strich) markieren, an welchen Tagen welcher Mitarbeiter im Urlaub ist.

Im Urlaubskalender eine farbliche Markierung direkt in Excel vornehmen – so geht’s

Wer das lieber mit Excel erledigen möchte, gibt den entsprechenden Zellen eine Hintergrundfarbe: Für das Anlegen einer Hintergrundfarbe markieren Sie einfach die entsprechenden Zellen und klicken dann auf den Farbeimer in der Symbolleiste von Excel. Vergleichen Sie auch mit der Abbildung unten..

Microsoft hat dafür eine kleine Anleitung geschrieben:

https://support.office.com/de-de/article/Hinzuf%C3%BCgen-oder-%C3%84ndern-der-Hintergrundfarbe-von-Zellen-ac10f131-b847-428f-b656-d65375fb815e

Hintergrundfarbe der Zelle ändern in Excel

Hintergrundfarbe der Zelle ändern in Excel

Für diejenigen, die mit Excel nicht vertraut sind, habe ich den Planer auch als PDF angelegt. Einfach runterladen, ausdrucken und analog ausfüllen..

Vorschau des Kalenders zur Urlaubsplanung 2019 (und Teile von 2020)

Weiterlesen

Aktiendepot mit Excel

Die Verwaltung des eigenen oder fremden Aktiendepots steht und fällt mit der Kontrolle der Kurse. Man betrachtet Einstiegskurs, Stückzahl und den aktuellen Kurs und schon ist klar, wieviel Gewinn oder Verlust man gemacht hat.

Natürlich ist erst ein Verkauf der Position ein (realisierter) Gewinn oder Verlust.

Wie lange man Verluste aussitzen möchte oder entsprechend der Königsstrategie sogar nachkauft, um den Einstiegskurs zu verringern bzw. zu verbessern, das ist natürlich Ermessenssache bzw. eine Frage der Strategie.

Wichtig ist nur, dass man einen einmal gefaßten Investitions-Plan nicht ständig ändert und anpasst.
Stichwort: Hinundher macht Taschen leer 🙂

Doch in diesem Beitrag soll es nicht um Anlagestrategien gehen, sondern um Vorlagen zur Aktienverwaltung mit Excel.

Bisher habe ich meine Aktien immer über das entsprechende Portal meiner Bank beobachtet. Auch entsprechende Apps für das Smartphone nutze ich:

Nun müßte man meinen, dass auch eine Verwaltung des Anlagedepots mit Excel auch kein Problem darstellen sollte. Leider ist dem nicht so.

Wie man bisher Aktienkurse abrufen konnte, ist in diesem Artikel sehr gut beschrieben:
https://www.tippscout.de/excel-aktienkurse-aus-dem-internet-laden.html

Seit ein paar Monaten hat Microsoft die Möglichkeit, auf die Finanzdaten von MSN zuzugreifen, eingestellt. Das bedeutet, dass fast alle Vorlagen, die es zur Zeit gibt, keine aktuellen Daten mehr abrufen können.

Ausnahme macht das neueste Update von Excel (April 2018), welches einen Abruf direkt aus einer Tabellenzelle heraus ermöglichen soll. Bei mir klappte das auf der neuesten Excel-Version für Mac allerdings nicht.

Daher habe ich zwei Vorlagen vorbereitet: Eine Vorlage ohne aktuellen Kursabruf, die bei einem kleinen Depot per Hand gepflegt werden kann und eine zweite Vorlage über Google-Tabellen (ein Konto für Google ist dafür erforderlich). Letztere ermittelt die Kurse tatsächlich aktuell über die Funktion =GOOGLEFINANCE.

Weiterlesen

Checkliste Umzug für Excel & als PDF

Bei Ihnen steht ein Umzug ins Haus? Da kann einen schnell die Panik packen, auch ja nichts zu vergessen!

Hier die wichtigsten Punkte der Checkliste für einen Umzug:

  • Mietvertrag der neuen Wohnung unterschreiben (und darauf achten, dass der Vermieter auch gegen gezeichnet hat; wirksamer Mietvertrag)
  • alte Wohnung kündigen (per Einschreiben mit Rückschein)
  • Vermieter am besten schon vorher darüber informieren (optional); wenn Sie Abstandszahlungen für Küche oder Einbauten haben möchten, sollten Sie dies vorher dringend ankündigen
  • Mit Vermieter Renovierungsbedingungen abklären (damit es bei der Übergabe zu keinen Überraschungen kommt)
  • Umzug organisieren
    • Dienstleister beauftragen bzw. Angebote einholen
    • selbst organiseren (Freunde, Bekannte, Familie für einen bestimmten Zeitpunkt avisieren)
  • Kisten packen oder packen lassen
  • Keller entrümpeln (und andere Sachen vielleicht auch?). Es gibt Facebookgruppen zum Verschenken oder Verkaufen für Ihren Wohnungsort und Umgebung.
  • Renovierung mit Handwerkern terminieren oder Zeitplan für die Arbeiten erstellen, wenn man diese selbst macht – vielleicht sogar Urlaub einreichen?
  • Urlaub für Umzugstag(e) einreichen
  • Ablesung von Zählerständen
  • Abmeldung bei Gas-, Strom- und Wasser-Anbietern
  • Ummeldung von Telekom und Internet
  • Ab-/Anmeldung beim alten/neuen Wohnort
  • Anmeldung von Versorgungsdienstleistern am neuen Wohnort

Im Großen und Ganzen also jede Menge Arbeit!

Mit der Checkliste von Excel-Vorlagen sollten Sie immer den Überblick haben und nichts vergessen! Weiterlesen

Versicherungen verwalten mit Excel

Versicherungen hat jeder von uns. Und wenn es nur die Krankenversicherung ist, egal ob gesetzlich oder privat. Viele andere kommen in der Regel dazu:

  • Rentenversicherung
  • Autoversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Sozialversicherung
  • Unfallversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Lebensversicherung
  • Hausratsversicherung
  • selbst eine Bestattungskosten-Versicherung gibt es schon

Bei sovielen Versicherungen ist es kein Wunder, dass man schnell den Überblick verliert. Weiterlesen

Weinverwaltung mit einer Excelvorlage

Ein Weinkeller ist etwas ganz besonderes. Wer sich mit dem Thema Wein intensiv befasst, dessen Weinbestand wird auch in kurzer Zeit immer größer werden. Schnell kommt dann die Frage auf, wie verwaltet man einen privaten Weinkeller am besten?

Meine Recherchen ergaben, dass es drei Gruppen von Wein-Liebhabern und -Sammlern gibt:

  1. Der altmodische Sammler, der alles in einem hübschen Buch notiert.
  2. Der altmodische IT-Affine, der eine Excel-Tabelle oder gar Access-Datenbank erstellt und
  3. der moderne Enthusiast mit einer großen Weinsammlung, der auf professionelle und teure Software setzt.

Wer sich zu Punkt 1 zählt kann hier auf ein schönes Buch zurückgreifen.

Moderne Software gibt es von diesen Anbietern:

Es gibt auch noch winwein.de, doch die Seite war heute nicht erreichbar. Ich kann also kein Urteil darüber abgeben.

Sreenshot der Weinkeller-Verwaltung mit Excel

Weiterlesen