Schmerztagebuch kostenlos – mit einer Excel Vorlage

Ein Schmerztagebuch oder auch Schmerzprotokoll ist immer dann notwendig, wenn man über einen längeren Zeitraum über Schmerzen klagt. Anhand dieser Aufzeichnungen ist es einem Arzt oder Therpeuten möglich, Therapien und Behandlungsmöglichkeiten abzuleiten oder zu überwachen.

Um Patienten eine mögichst einfache Erfassung zur Verfügung zu stellen, habe ich zwei Arten von Schmerztagebüchern in Excel als Vorlage erstellt.

Wie immer sind auch diese Vorlagen kostenlos.

Wie wende ich das Excel Schmerztagebuch an?

Wie oben schon erwähnt habe ich zwei Tagebücher bzw. Protokollblätter vorbereitet. Das eine basiert auf der numerischen Analog Skala (NAS) und das zweite auf der Smiley Analog Skala (SAS).

Schmerztagebuch auf Basis der numerischen analog Skala

Hier wird der Schmerz in Stufen von 0 bis 10 erfasst. Eigenständig denkende Menschen können diese Art von Skala gut einschätzen und richtig verwenden. Normalerweise wird die Einstufung über eine horizontale Linie mit entsprechenden Unterteilungen vorgenommen. Der Einfachheit halber und damit man eine komplette Woche mit allen Uhrzeiten erfassen kann, habe ich die Unterteilung in senkrechte Spalten vorgenommen:

Ausgedrucktes Schmerztagebuch für eine Woche
Ausgedrucktes Schmerztagebuch für eine Woche

In Excel sieht das Tagebuch so aus:

Schmerztagebuch - Screenshot aus Excel heraus
Vorschau aus Excel heraus

Schmerztagebuch auf Basis der Smiley Analog Skala

Für Kinder, Demenzkranke und ältere Menschen ist es schwerer sich korrekt auszudrücken, gerade wenn es die Beschreibung von Schmerzen geht. Zu diesem Zweck wurde das Smiley-System entwickelt. Es lässt sich besonders einfach handhaben. Der Patient muss lediglich auf einen Smiley zeigen, welches den eigenen Zustand am besten beschreibt.

Die Abstufungen lauten:

  • kein Schmerz,
  • leichter Schmerz,
  • mittlerer Schmerz,
  • starker Schmerz,
  • sehr starker Schmerz,
  • stärkster vorstellbarer Schmerz.

Der letzte Punkte ist in meiner Skala nicht enthalten – sollte aber unter Umständen bei der Befragung berücksichtigt werden.

Schmerztagebuch mit Smileys
Vorschau auf die Excelvorlage mit Smileys zur Schmerzerfassung

Wie benutze ich die Ecxelvorlagen zur Schmerzprotokollierung?

Zuerst laden Sie die entsprechende Vorlage herunter – sie finden diese am Ende des Artikels. Anschließend öffnen Sie diese mit Excel oder einem anderen Tabellenverarbeitungs-Programm.

Wer kein Excel hat, kann auch die PDF-Variante herunterladen und einfach ausdrucken 🙂

Download des Schmerztagebuchs als Excel-Vorlage

Nachfolgend finden Sie die Excel-Datei zum herunterladen.

Wenn Ihnen die Vorlage geholfen hat, freue ich mich sehr über eine kleine „Kaffee“-Spende:

Weitere Quellen für eine Schmerztagebücher im Internet

Es gibt viele hilfreiche andere Vorlagen dafür im Netz. Diese hier vorgestellten erscheinen mir am besten:

2 Gedanken zu „Schmerztagebuch kostenlos – mit einer Excel Vorlage“

  1. Die Tabelle ist zwar gut, aber ich kann diese nicht bearbeiten. Ausserdem hätte ich diese gern auf einem A4 quer und nicht auf 2 Seiten. Wenn ich auf Bearbeiten drücke, geht garnichts mehr.

    Antworten
    • Hallo Herr Hermann,
      die Tabelle ist von mir im Querformat angelegt. Vermutlich hat Ihr Excel oder Ihr Drucker diese Einstellung überschrieben.
      Eine Bearbeitung ist möglich; es sind keinerlei Sperren hinterlegt.
      Viele Grüße
      Philipp Kuhlmann

      Antworten

Schreibe einen Kommentar