Rechnungs-Vorlage mit 19 und 7% bzw. 16 und 5% MwSt.

Aktualisiert am 29.6.2020

Heute habe ich eine weitere Excel-Vorlage zum Thema Rechnungs-Vorlage erstellt. Die bisherige Rechnungsvorlage konnte lediglich mit 19 Prozent Mehrwertsteuer umgehen – das wurde von manchen Besuchern kritisiert. Daher gibt es bei der neuen Vorlage die Möglichkeit mit 19 und 7 Prozent zu arbeiten. Dafür tragen Sie einfach die Zahl (19 oder 7) ohne Prozentangabe in die Spalte MwSt. Im Beispielscreen sehen Sie dafür schon ein Zahlen eingetragen. Je nach Wert wird diesem dann der entsprechende Mehrwertsteuer in der Summe unten dazugerechnet.

Update: Ab Juli 2020 gelten vorübergehend andere Steuersätze. Statt 19% 16 Prozent und statt 7% 5 Prozent. Sie finden am Ende des Artikels entsprechend angepasste Versionen der Rechnungsvorlage.

Eine Empfehlung von mir:

Buchführung in jeder Form sollte bei jeder Form des Unternehmens durch Inkrafttreten der „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD), in Zukunft entsprechend gehandhabt werden.
Eine Erstellung mit Excel ist nicht mehr rechtssicher.

Wenden Sie sich an einen Steuerberater oder versuchen Sie sevDESK
(über letzt genannte Anbieter bekomme ich keine kleine Provision).

Screenshot der Rechnungsvorlage mit verschiedenen MwSt.-Sätzen

Rechnung Vorlage Excel Mwst 19+7 Prozent
Rechnung Vorlage Excel Mwst 19+7 Prozent
Rechnungsvorlage 16 & 5 Prozent
Neue Vorlage für andere Mehrwertsteuersätze ab Juli 202

Download Excelvorlage Rechnung mit 19 und 7 Prozent Mehrwertsteuer

Download der Rechnungsvorlage mit 16 und 5 Prozent

Weitere Quellen für Rechnungsvorlagen

Eine Software zum Erstellen von Rechnungen – unschlagbar preiswert!

Rechnunsvordrucke zum Ausfüllen:

Eine Excel-Vorlage mit verschiedenen MwSt-Sätzen:
http://www.controllingportal.de/Marktplatz/Excel-Tools/Musterrechnung-mit-mehreren-UST-Saetzen.html

3 Gedanken zu „Rechnungs-Vorlage mit 19 und 7% bzw. 16 und 5% MwSt.“

Schreibe einen Kommentar