Fitnessplan mit Excel

Gute Vorsätze sind nicht nur zum Neuen Jahr sinnvoll. Gerade im Sport neigt man dazu einfach drauflos zu trainieren und nach ein paar Tagen oder Wochen kraftlos aufzugeben.

Ein Trainingsplan kann dabei helfen, sich sinnvolle Ziele zu definieren. Je nach Sportart sehen diese natürlich immer anders aus:

  • 15 kg mehr Gewicht beim Bankdrücken stemmen,
  • 10 km in unter 40 Minuten laufen,
  • das Handicap im Golfen um 5 Punkte verbessern,
  • im Tennis häufiger gegen die Partner gewinnen,
  • 100 Meter Brustschwimmen in Zeit X zu schaffen
  • und vieles mehr..

Wichtig ist, dass man sein Ziel in kleine Portion aufteilt und regelmäßig kontrolliert. Es hilft übrigens nicht einfach nur zu sagen, dass man dieses oder jenes erreichen will. Man muss auch einen Zeitpunkt festlegen bis wann man das Ziel erreicht haben will.

Beim Trainingsplan fängt man also damit an, das Ziel inhaltlich und zeitlich zu definieren und dann in einzelne Arbeitsschritte aufzuteilen. Sozusagen vom Groben ins Feine, vom Makro zum Mikro. Dafür habe ich drei Pläne in einer Excel-Datei vorbereitet: Die Monatsübersicht, den Wochenplaner und für die Details den Tagesplaner.

Eine Übersicht über die Fitnesspläne (Monat, Woche und Tag)

In der Monatsübersicht sollte man natürlich noch die Zahlen (das Datum) entsprechend der Wochentage neu eintragen. Hier beginnt der 1. des Monats an einem Sonntag. Das korrigieren sollte auch Anfängern nicht schwer fallen..

fitnessplan monat - Fitnessplan mit Excel

Trainingsplan Monatsansicht

Wichtig ist in der Wochenübersicht unter Ziele zu definieren, was man erreichen möchte (genau wie unter Notizen in der Monatsansicht)

Fitnessplan Wochenübersicht

Die Wochenübersicht des Trainingsplanes mit Excel

Detailiert geht es dann in der Tagesansicht zu. Hier kann man genau Aufgaben und Trainingseinheiten definieren und sich Anmerkungen dazu machen:

Tagesziele für die Fitness

Tagesziele für die Fitness



Trainingsplan zum kostenlosen Download




Andere Trainingspläne im Netz

Es gibt zahlreiche andere Fitnesspläne, die ich online gefunden habe. Die meisten waren mir zu kompliziert (wieviele Kalorien wurden verbraucht) oder zu individuell (zum Beispiel nur für Krafttraining, Fussballer usw.). Trotzdem vielleicht ist ja trotzdem eine nützliche Vorlage darunter, die einem Leser eher weiterhilft als meine:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.