Datum mit Tastatur-Befehl eingeben

Aktualisiert am 14.7.2020.

Dieses „Problem“ hatte bestimmt jeder schon mal: Man sitzt am Rechner und schreibt zum Beispiel einen Brief in Word oder eine Rechnung mit Microsoft Excel und man muss das aktuelle Datum eintragen.

Die meisten von uns zücken dann vermutlich den Kalender oder rufen über das Smartphone den Kalender auf, um das Datum zu ermitteln.

Doch wussten Sie schon, dass dies mit einem Tastatur-Befehl viel schneller und sicherer bzw. fehlerfreier geht?

Mit der Tastenkombination [Strg]+[.] wird automatisch das aktuelle Datum eingegeben!
Die aktuelle Uhrzeit kann man mit der Tastenfolge [Strg]+[Umschalten]+[.] platzieren.

Wenn Sie mit einem Apple-Rechner arbeiten benutzen Sie statt [STRG] die [command]-Taste und das Punkt-Zeichen wie oben beschrieben.




Wer mit Excel arbeitet kann natürlich auch mit Funktionen arbeiten, doch Vorsicht:

Im Gegensatz zu den Funktionen =HEUTE() oder =JETZT() für aktuelles Datum und aktuelle Uhrzeit, bleiben die Werte über Tastaturbefehl statisch, d. h. sie ändern sich nicht, wenn man das Dokument zu einem späteren Zeitpunkt öffnet. Dies kann ein Vor- oder Nachteil sein.

Man sollte also auf keinen Fall diese Funktionen in Rechnungen oder Lieferscheinen benutzen, da beim erneuten Öffnen der Datei, die originalen Datumswerte wieder überschrieben werden mit dem aktuellen Datum.

Ein Gedanke zu „Datum mit Tastatur-Befehl eingeben“

Schreibe einen Kommentar