Archiv für den Autor: Philipp Kuhlmann

Video-Tutorials

Jeder kennt Youtube. Auch ich habe dort Video-Tutorials für Excel, Photoshop und WordPress hochgeladen. Zu Excel leider erst zwei und meine Zeit ist zur Zeit so eingeschränkt, dass es auch erstmal nicht weiter ausgebaut wird.

Daher habe ich mal nach Alternativen gesucht und bin auf Udemy gestoßen. Hier findet man zu jedem Themengebiet kurze und lange Tutorials. Für Excel habe ich mal die wichtigsten zusammengestellt: Weiterlesen

Adressenliste und Adressbuch als Excel-Vorlage

Nun gibt es Excel-Vorlagen.net schon seit über 3 Jahren und erst heute entdecke ich, dass es immer noch keine Vorlagne für eine Adressenliste oder ein Adressbuch hat. Also wird es dringend Zeit, dies nachzuholen.

Die Excel-Vorlagen sind sehr einfach gehalten. Entweder Sie geben Ihre Daten (Name, Vorname, Straße, Ort, Telefon, Mobilnummer und E-Mail) ins Adressbuch direkt in Excel ein oder Sie drucken eine Vorlage aus und tragen es per Hand ein. Es gibt auch ein Exemplar als PDF zum Download. Wer seine Adressen alphabetisch sortieren möchte, benutzt am besten die zweite Vorlage: Adressliste-A-Z. Dort sind für jeden Buchstaben Registerkarten abgelegt.
Weiterlesen

The One Thing mit einer Excel-Vorlage

Vor etwa drei Jahren las ich das Buch “The One Thing” von Gary Keller. Es eröffnete mir völlig neue Blickwinkel auf meine beruflichen und privaten Tätigkeiten. Der Autor selbst brachte mit diesem Konzept die eigene Firma wieder auf Erfolgskurs. Später schrieb er den passenden Ratgeber dazu.

Was ist wirklich wichtig?

Im Wesentlichen geht es dem Autor darum, dass man erkennt, welche Tätigkeiten wirklich wichtig sind für das private und berufliche Fortkommen.

Leider ist das in der heutigen Zeit immer schwieriger zu erkennen. Es gibt einfach zu viele Ablenkungen und manche sind hausgemacht: Bevor ich den wichtigen Anruf tätige räume ich erstmal den Schreibtisch und das E-Mail-Postfach auf. Oder man geht sich schnell noch einen Kaffee holen und plaudert mit den Kollegen. Ach und mal sehen, ob man nicht auf Twitter ein paar Neuigkeiten los wird.

Auch To-Do-Listen sind nicht immer konstruktiv. Sie zeigen zwar auf, was man noch alles zu tun hat, doch meistens frustrieren sie eher, als das sie helfen. (Wenn man sie richtig anwendet, sind sie allerdings schon nützlich, doch in diesem Artikel geht es nicht um normale Aufgabenlisten).

Nein, hier geht es um das Große und Ganze. Konzentrieren Sie sich auf die Eine Wirklich Wichtige Sache.

(Mit Excel) Ziele definieren

Stellen Sie sich folgende Frage und brechen Sie sie zeitlich immer weiter hinunter. Fangen wir damit an, was Sie sich für die  weit entfernte Zukunft wünschen bzw. welches Ziel Sie in diesem Zeitraum erreicht haben möchten:

Mein „Eines Tages möchte ich..“ – Ziel
Diese eine Sache möchte ich eines Tages tun oder erreicht haben

Gehen wir nun Schritt für Schritt mehr ins Detail:

5-Jahres-Ziel
Basierend auf mein „eines Tages“-Ziel,
was ist die eine Sache, die ich in 5 Jahren erreicht haben will?

1-Jahres-Ziel
Basierend auf meinem „5-Jahres“-Ziel,
was ist die eine Sache, die ich in einem Jahren erreicht haben will?

Monats-Ziel
Basierend auf meinem „1-Jahres“-Ziel,
was ist die eine Sache, die ich in einem Monat erreicht haben will?

Wochen-Ziel
Basierend auf meinem „1-Monats“-Ziel,
was ist die eine Sache, die ich in einer Woche erreicht haben will?

Tages-Ziel
Basierend auf meinem „Wochen“-Ziel,
was ist die eine Sache, die ich heute erreicht haben will?

Jetzt
Was ist die eine Sache, die ich jetzt machen kann,
um mein Tagesziel zu erreichen?

Der Beschreibungstext zu dem Buch gibt sehr gut Aufschluss über die Motivation, sich mit dem Thema zu beschäftigen (aus dem Englischen übersetzt):

Sie möchten weniger.

Sie möchten weniger Ablenkungen und weniger Arbeit auf Ihrem Schreibtisch. Die tägliche Last von E-Mails, Briefen, Tweets, Nachrichtungen und Meetings lenkt Sie ab und stresst Sie. Die gleichzeitige Belastung von Beruf und Privat erfordern Ihren Tribut. Und was ist das Ergebnis: Zweitklassige Ergebnisse, verpasste Abgabetermine, geringes Gehalt und wenig Provision und viel Stress.

Und Sie möchten mehr.

Sie möchten mehr Produktivität in Ihrer Arbeit. Mehr Einkommen für einen besseren Lebensstil. Sie möchten mehr Lebens-Zufriedenheit, mehr Zeit für sich, für die Familie und für Ihre Freunde.

Genau dabei hilft Ihnen das Buch bzw. vereinfacht die Fragestellungen von oben im Text.

Excel-Vorlagen können das auch!

Zur Hilfestellung habe ich eine Excelvorlage zu The One Thing entworfen. Hier können Sie tages-, wochen-, monats- und jahresweise Ihre einzelnen Ziele und Zwischen-Ziele erfassen.

Screenshot der Excel-Vorlage “The One Thing”

Excel-Vorlage the-one-thing

Excel-Vorlage the-one-thing

Mit der Excel-Vorlage können Sie auf dem ersten Register-Blatt Ihre Ziele für die wichtigsten Zeitabschnitte notieren. Wer noch detailierter vorgehen möchte, kann für jeden Tag sein Ziel definieren auf dem zweiten Arbeitsblatt der Vorlage.

Download der Excel-Vorlage “The One Thing”


Einfache Einnahmen-Erfassung

vor ein paar Tagen erreichte mich eine E-Mail eines Newsletter-Empfängers mit der Bitte um eine Excel-Vorlage mit der man monatsweise seine Einkünfte erfassen kann. In den bereits vorhandenen Vorlagen gibt es zwar Auflistungen für die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) und auch für die Umsatzsteuervoranmeldung ist eine Vorlage vorhanden. Eine einfache Erfassung der Einnahmen fehlte bislang allerdings.

Dies hole ich hiermit nach. Die Excel-Vorlage umfasst dabei 13 Arbeitsblätter – 12 für die einzelnen Monate und eines für die Jahresübersicht. In der Übersicht werden die Daten automatisch aus den Monatsblättern übernommen und mit einem Diagramm visualisiert. Man muss also lediglich die Monatsblätter ausfüllen. Wer keine Netto-Beträge und Mehrwertsteuer benötigt, benutzt einfach nur die letzte Spalte (Summe).
Weiterlesen

Redaktionsplaner für 2017 als Excelvorlage

Es sind zwar noch ein paar Monate hin bis 2017, doch damit Agenturen und andere Interessierte  langfristig planen können, gibt es schon jetzt den Redaktionsplaner 2017 zum kostenlosen Download.

In der linken Spalte findet man zuerst die normalen Kalender-Daten, ergänzt mit allen Feiertagen. Zu jedem Tag kann man nun festlegen, welche Kampagne gestartet oder welche Aufgabe erledigt werden soll. In den letzten Spalten werden die sozialen Kanäle gelistet. Hier kann man entscheiden, ob der Artikel oder die Kampagne dort auch veröffentlicht werden soll.

Auf dem zweiten Registerblatt gibt es eine schöne Zusammenfassung von allen geleisteten Redaktionsbeiträgen und Kampagnen. Weiterlesen

Excelvorlagen für Gründer

Als Gründer einer neuen Firma oder auch beim Aufnehmen einer selbstständigen Tätigkeit, steht man oft hilflos vielen offenen Fragen gegenüber, die sich am Anfang stellen:

  • Wie erstelle ich einen Business-Plan?
  • Was muss ich bei der Rechnungsstellung berücksichtigen?
  • Brauche ich AGB?
  • Welche Gründungsform ist die richtige?
  • Muss ich einen Kredit aufnehmen?
  • Welche Anschaffungen benötige ich zu Beginn?
  • Wie groß müssen die Geschäftsräume sein?
  • Müssen Arbeitnehmer eingestellt werden?

Alles Fragen, die einem zu Beginn schon den Mut nehmen können, ob man wirklich diesen Weg einschlagen möchte. Doch glücklicherweise gibt es das Internet mit zahllosen Quellen, die einem helfen, die wichtigsten Fragen zu klären. Sei es über Foren, Wikipedia oder Fachseiten wie http://gruenderszene.de. Weiterlesen

Lieferschein mit einer kostenlosen Excel-Vorlage erstellen

Im Moment arbeite ich an einem Beitrag, in dem alle wichtigen Punkte zur Unternehmensgründung behandelt werden. Der besondere Schwerpunkt liegt natürlich bei Vorlagen für Excel, aber auch für Word. Jedenfalls verweise ich von dort auch auf meine eigenen Excel-Vorlagen und dabei stellte ich fest, dass ich noch gar keine Lieferschein-Vorlage erstellt habe. Dies möchte ich also hiermit nachholen.

Vorschau der Excelvorlage Lieferschein als Vordruck

kostenlose Lieferschein-Excelvorlage

kostenlose Lieferschein-Excelvorlage

Kostenloser Download der Excel-Vorlagen für einen Vordruck eines Lieferscheins

Andere Quellen im Netz für einen Lieferschein

 

Kalender Urlaubsplaner 2015

Wie schon im meinem Artikel im Jahr 2013 versprochen, erscheint heute der Urlaubsplaner für das kommende Jahr 2015. Mit diesem Planer können Sie als Chef, Mitarbeiter oder Urlaubsplan-Verantwortlicher bequem alle Urlaubstage Ihrer Kollegen erfassen und schnell feststellen, ob es zu Überschneidungen oder sogar zu Nichtbesetzungen kommen könnte.

Wie immer ist auch diese Vorlage kostenlos.

Update: Für das neue Jahr gibt es natürlich auch einen Urlaubsplaner 2016.

Screenshot vom Urlaubsplan 2015

Urlaubsplaner mit Excel für 2015

Urlaubsplaner mit Excel für 2015

Hier kommt der Download des Urlaubsplaners für 2015

Weiterlesen

Monatskalender 2015

Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei und schon stolpere ich über Anfragen zum Kalender 2015 als Vorlage 🙂

Klar, in vielen Betrieben wird/muss schon das neue Jahr 2015 geplant werden. Sei es wegen der Urlaubsplanung oder der Produktion und Terminierung von Waren. Daher gibt es schon jetzt eine Excel-Vorlage für den Kalender 2015 mit Monatsblättern. Eine Jahresübersicht wird später auch noch erstellt.

Screenshot des Monatskalenders 2015

monatskalender 2015

monatskalender 2015

Download des Kalenders für 2015 zum Ausdrucken

Weiterlesen

Kniffel-Vorlage mit Excel oder als PDF

Warum sollte man Excel eigentlich immer nur für langweilige Dinge wie Abrechnungen, Kostenlisten oder Pläne benutzen? Warum nicht auch mal zur Unterhaltung wie zum Beispiel für Spiele wie Kniffel? Genau das habe ich gedacht als ich meine Badenachbarn dabei beobachtet habe wie sie das Würfelspiel Kniffel am Seeufer spielten.

Heute gibt es also eine Excel-Vorlage für Kniffel!

Zusätzlich erkläre ich noch die Regeln, die Wahrscheinlichkeiten einzelner Wurfkombinationen und verweise auf Quellen wo man Kniffel online kostenlos im Browser spielen kann 🙂
Nun aber erstmal zur Voransicht der Excel-Vorlage.

Screenshot der Excel-Vorlage Kniffel

Kniffelvorlage als Exceldatei oder als PDF

Mit dieser Excelvorlage können Sie Kniffel spielen

Weiterlesen